Aktuelles

Bachs Weihnachtsoratorium am 3. Advent in St. Michaelis

Was wäre Weihnachten ohne Musik? Bereits die biblischen Engel sprechen die himmlische Friedensbotschaft nicht, sondern sie singen das Gloria in excelsis Deo. Lieder wie O du fröhliche oder Vom Himmel hoch, da komm ich her gehören einfach dazu, wenn es Weihnachten werden soll. Die konzertante Weihnachtsmusik schlechthin aber ist Bachs Weihnachtsoratorium.
In diesem Jahr ist Bachs großartige Musik als Ganzes in St. Michaelis zu erleben; Am 3. Adventswochenende gibt es die konzertante Fassung der Teile I-III (Samstag) und IV-VI (Sonntag). Die international renommierten Solist*innen Fanie Antonelou (Sopran) - die kurzfristig für die erkrankte Miriam Feuersinger einspringt, Margot Oitzinger (Alt), Nils Giebelhausen (Tenor) und Peter Kooij (Bass) musizieren zusammen mit der Kantorei St:Michael und dem Ensemble Schirokko, die Gesamtleitung liegt in Händen von KMD Angelika Rau-Čulo. Karten gibt es unter www.reservix.de - Musik schenken & Freude teilen!

 

Weihnachtsoratorium für Kinder & Familien

Der Salzburger Musiker Michael Gusenbauer hat das Weihnachtsoratorium von J. S. Bach in einer Version für Kinder geschrieben. Basierend auf dieser Vorlage erklärt Hannes Michl, welche Instrumente und welche Musik zu welchen Textpartien passen, warum die Trompete das königliche Instrument ist und welche Instrumente man hört, wenn die Engel auf die Erde herab fliegen.
Wir laden alle Kinder und Familien herzlich zu einer spannenden und vergnüglichen Begegnung mit Bachs Weihnachtsoratorium ein.
Zusammen mit dem Erzähler Hannes Michl singen und musizieren die Solist*innen Margot Oitzinger (Alt), Nils Giebelhausen (Tenor) und Peter Kooij (Bass), die Kantorei St:Michael und das Ensemble Schirokko. Karten gibt es unter www.reservix.de und an der Tageskarte.